Seitenkanalpumpen

Die Seitenkanalpumpe wird zwischen Verdränger- und Kreiselpumpe eingestuft. Sie ist im Grund genommen eine mehrstufige Kombination aus Kreiselpumpe und Verdichter. Seitenkanalpumpen können siedende Medien (nahe der Dampfdruckkurve), welche sehr niedrige NPSH-Werte haben, problemlos fördern. Selbst bei teilweiser Ausgasung oder kurzzeitigem Lufteintritt reißt der Förderstrom mit Seitenkanalpumpen nicht ab. Es können sehr große Gasanteile (bis 50%vol.) permanent mitgefördert werden. Die Leistung wird von einem im Gehäuse konzentrisch rotierenden sternförmigen Rad auf die Förderflüssigkeit in einem Seitenkanal übertragen, der neben dem Laufrad angeordnet ist.
SERO SRB

Platzsparende und leicht in die Anlage einzubauende Blockpumpe....

Unterwassermotorpumpen

Die Unterwassermotorpumpe, auch Tiefbrunnenpumpe, Kavernenpumpe,...